Streicht euch den 1. Juli im Kalender an: An diesem Tag findet unser Tag der Offenen Tür statt! Genauere Infos folgen...

Seit circa einer Woche haben wir ein tolles neues "Spielzeug": Den Leih-Lasercutter vom Verbund Offener Werkstätten

 

Hier ist das gute Stück

Ein Lasercutter schneidet in Sekundenschnelle Formen aus Holz- oder Kunststoffplatten aus. Ebenso können Materialien graviert werden - mit stylischer Brandoptik. Der Designprozess am Computer geht recht schnell (wenn man's kann) und so sind der Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. Auch so ein Eiffelturm ist da in wenigen Stunden zusammengebastelt... Mittlerweile ist der Lasercutter schon fester Bestandteil und heiß geliebtes Zentralstück unserer Werkstatt-Ausstattung. Wer ihn mal in Aktion erleben (oder gar selbst bedienen) will, sollte in der Ensisheimer Str. 4 vorbeikommen... 3 Monate haben wir ihn, dann heißt's Abschied nehmen (und schnell Ersatz finden)!

Gestern fand unsere FREILab Eröffnungsparty in der Ensi statt. Mit massig Leuten, riesen Buffet (DANKE für alle kulinarischen Spenden), Waffeln, Getränken, Musik, Kindern, Straßenkreide, Sonnenschein und den Nachbar_innen. Im Zentrum des Interesses standen natürlich unsere 3D-Drucker, unsere neue Standbohrmaschine und das gerade fertig gewordene elektronische DIY-Türschloss. Danke an alle, die mitgeholfen haben, die Party zu schmeißen; die in den letzten Wochen geholfen haben, das FREILab einzurichten; und an alle, die gekommen sind.

zur Bildergalerie... 

Nach langer Suche haben wir mit der Ensi unsere Traum-Werkstatt gefunden und eröffnet! Das wollen wir feiern. Deswegen laden wir alle Mitglieder, alle Bald-Mitglieder, Interessierte und Sympathisant_innen zu unserer Eröffnungsparty ein.

 

WANN: Freitag, 31. März 2017, ab 17 Uhr

WO: FREILab, Ensisheimer Str. 4 (Hinterhaus)

WAS: Salatbuffet und Waffeln, Limo und Bier, Live- und Dosenmusik

WANTED: Salatspenden.

 

Kommt, schaut euch an und feiert mit uns, was aus dem FREILab geworden ist! Zusammen haben wir eine tolle Werkstatt geschaffen, die noch weiterwachsen wird. Mit dieser Party wollen wir auch allen danken, die uns im letzten Jahr und in den letzten Wochen so hilfsbereit und tatkräftig unterstützt haben.

An unserem zweiten Umbauwochenende bekamen wir Besuch von der BZ. Das kreative Chaos in und vor der Ensi wurde von Anja Bochtler und einem Fotografen auf sympathische Weise in einem Artikel mit Foto eingefangen. Das Ergebnis könnt ihr hier sehen: http://www.badische-zeitung.de/freiburg-west/raum-fuer-gemeinsame-kreativitaet--134544962.html ... und nein, das Foto ist nicht gestellt! ;)

Der Artikel erschien im Stadtteile-Teil der BZ am Mittwoch, den 15. März. Bereits am selben Abend bekamen wir E-Mails von Privatpersonen, die uns einiges Werkzeug spenden wollen. Vielen Dank dafür - wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Am 11. und 12. März ging es mit den Umbauarbeiten in der Ensisheimer Straße wieder ambitioniert und mit vielen fleißigen Helfer_innen weiter. So wurden weitere Details in der Werkstatt gebaut, Böden gewienert, Lampen geschrubbt und das Klo und die Bar geputzt. Nebenher entstanden mit Hilfe eines 3D-Druckers und geballter IT-Power Teile für das Türschließsystem. Auch die Elektronik wurde weiter verfeinert.

Der große Stolz des FREILab ist nach dem Wochenende außerdem die neue Fahrradmontageecke mit einem fixen und einem mobilen Teil, den man bei schönem Wetter auf Rollen zur Fahrradreparatur nach draußen in die Sonne schieben kann. 

Danke an alle Helfer_innen, auch für die Dinge, die in der Aufzählung fehlen. Durch die gute Zusammenarbeit  und die angenehme Atmosphäre in und um die Ensi fühlt es sich schon richtig nach FREILab an!

Unterkategorien