DIE OFFENE WERKSTATT

FÜR FREIBURG

JETZT IM HINTERHOF DER ENSISHEIMER STR 4

Nächstes FREILab Café

14Jun
14.06.2018 18:30 - 20:00
Café FREILab mit VHS

Nächste Freilab Veranstaltung

23Mai
23.05.2018 15:00
Upcycling mit Jugendlichen
28Mai
28.05.2018 15:00
Upcycling mit Jugendlichen
7Jun
07.06.2018 09:30
Upcycling mit Jugendlichen

Nächste FREILab Kurse

16Jun
16.06.2018 10:00
Copyshop T-Shirts
17Jun
17.06.2018 10:00 - 16:00
VHS - Siebdruck
FREILab

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch

18:30 - 21:00

Donnerstag

18:30 - 21:00

Sonntag

18:30 - 21:00

FREILab Café

Ankündigung: The Things Network am 22.03. ab 19 Uhr

TTN trifft FREILab - und erklärt, warum ein Funknetz für das Internet der Dinge, das ganz Freiburg abdeckt, ziemlich cool ist für Bastler_innen und Bürger_innen. Alle sind herzlich eingeladen.  Keine Anmeldung nötig. Möglichkeit zur Diskussion und Fragen. Donnerstag, 22. März 2018 19:00 bis 21:00 FREILab, Ensisheimer Str. 4 im Hinterhof, Freiburg. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Freiburg statt.

Aber worum geht es eigentlich? Das wird euch der Initiator Sebastian Müller näherbringen. The Things Network (TTN) ist ein neuartiges Datennetz für Sensoren und Smart-City-Anwendungen, das kleine Datenmengen mit sehr wenig Energie über Kilometer übertragen kann. Es braucht nur wenige Router oder Basisstationen, im TTN-Jargon „Gateways“ genannt, die den Zugang zum Netz herstellen. Jede_r kann sich kostenfrei anmelden und die Daten seines Sensors verschlüsselt übertragen. Neben der ersten Testanwendung Feinstaubsensoren planen unterschiedliche Institutionen weitere Anwendungen, etwa die Überwachung von Bienenstöcken oder das Auslesen von Mülleimerfüllständen.

Neuigkeiten

Upcycling-Kurse mit Jugendlichen starten!

Den Wert von Konsumgütern und Gebrauchsgegenständen erfahren, mit den eigenen Händen kreativ werden und positive Wertschätzung erfahren – darum geht es beim Projekt „Verbessern statt wegschmeißen  - Upcycling mit Jugendlichen“.
 
Gemeinsam mit Jugendlichen sollen im FREILab Upcycling-Aktivitäten durchgeführt werden. Die Jugendlichen sind zwischen 12 und 18 Jahren alt und stammen teilweise aus unterprivilegierten sozialen Verhältnissen oder haben Fluchterfahrung erlebt. Das Projekt verbindet die Vermeidung von unnötigem Konsum mit dem Innovationspotential einer offenen Werkstatt. Die Jugendlichen sollen so dabei unterstützt werden, eigene, insbesondere technische Lösungswege zu finden, um effizient mit Ressourcen umzugehen und alten oder defekten Dingen neuen Wert zu verschaffen.
 
Möglich wird das Projekt durch die großzügige finanzielle Unterstützung durch die Hans Sauer Stiftung - herzlichen Dank dafür! Die insgesamt zehn Termine mit wechselnden Gruppen starten in der Pfingstwoche und gehen bis Ende Juli. Wir freuen uns darauf, unser Bildungsangebot mit diesem Projekt ausweiten zu können!

100 aktive Mitglieder

Maker_innen, Upcycler_innen, Hobby-Kreative

100% innovativ  -  100% kreativ

Gallery Übersicht

Mai 20, 2018

Bildergalerie Lasercutter-Einweihung

Unser neuer Lasercutter und das Team, das ihn gebaut hat!
Mai 20, 2018

Tag der offenen Tür 5.11.

Fotos vom 2. Tag der offenen Tür am 5. November 2017. Danke für euren Besuch!
Mai 20, 2018

Terrassenbau

Bilder vom Terrassenbau am 7. Oktober 2017.
Mai 20, 2018

Bilder vom FREILab-Zukunftsworkshop

Bilder vom FREILab-Zukunftsworkshop am 21. September 2017.
Mai 20, 2018

Speisepilzworkshop - Impressionen

Impressionen vom Speisepilzworkshop am 10. September.